Subventionen für die Beratung betr. digitale Transformation von Unternehmen

Veröffentlicht:
5. Dezember 2022

Das Ministerium für Industrie und Handel nimmt ab 11. 10. 2022 Anträge auf Subventionen im Programm des Nationalen WiederherstellungsplansCzech Rise Up 3.0“ – Beratung im Bereich der digitalen Transformation von kleinen und mittleren, auf dem tschechischen Markt tätigen Unternehmen - an.

Was ist das Ziel der Aufforderung?

Unterstützung bei der Bereitstellung von Fachberatung im Bereich der digitalen Transformation, um ein höheres digitales Niveau kleiner und mittlerer, auf dem tschechischen Markt tätiger Unternehmen zu erreichen und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Was sind die unterstützten Aktivitäten?

Die Subvention wird für den Einkauf der Leistungen von Beratern, Experten und Sachverständigen im Bereich Digitalisierung gewährt. Beratungsdienstleistungen müssen zu einer digitalen Transformation führen, die eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber den Folgen der durch die COVID-19-Epidemie verursachten Krise sowie gegenüber zukünftigen negativen Phänomenen gewährleisten wird.

Zielrichtung der erbrachten Dienstleistungen:

  • Kauf und Verkauf
  • Marketing und Kundenbetreuung
  • Cyber-Sicherheit
  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Produktion und Technologie
  • Finanzen
  • Logistik
  • Kommunikation und Mitarbeiterschulung
  • Datenintegration und -analyse

Wer kann eine Subvention beantragen?

Subventionsempfänger können kleine und mittlere Unternehmen sein, die in der Tschechischen Republik unternehmerisch tätig sind.

Wie sind die Form und Höhe der Subvention?

Die Form der Subvention ist ex post und in der de minimis-Regelung (maximal 200 000 EUR) vorgesehen, wobei der Mindestzuschuss 50 000 CZK beträgt. Die Unterstützungsstufe ist 85 % von den gesamten förderfähigen Ausgaben des Projekts.

Wann ist es möglich, eine Subvention zu beantragen?

Anträge werden von 11. 10. 2022 bis 31. 3. 2023 oder bis zur Ausschöpfung der Allokation (500 Mio. CZK) angenommen.

Die Gesellschaft Grant Thornton Advisory verfolgt in der Fördermittelberatung einen komplexen und systemischen Ansatz. Wir übernehmen das Projektportfoliomanagement unter dem Gesichtspunkt möglicher Fördermöglichkeiten.

Subventionsanalyse

Am Anfang steht immer ein gründliches Subventionsscreening, das das Portfolio möglicher Projekte des Auftraggebers mit den aktuellen sowie zu erwartenden Finanzierungsmöglichkeiten abgleicht. Die Analyse orientiert sich auf tschechische und europäische Förderprogramme sowie auf andere Finanzierungsarten (z. B. Kredite). Die Analyse wird mit einem agilen Vorgehen gelöst, bei dem zwischenzeitliche Workshops mit dem Auftraggeber stattfinden, in denen Möglichkeiten und eventuelle Alternativen zur Herangehensweise an die Projekte besprochen werden.

Beratung und Monitoring 

Die Subventionsanalyse identifiziert potenzielle Projekte, Prioritäten und Aktionsschritte. Nachträgliche Beratungen und Überwachungen gemäß den festgelegten Handlungsschritten werden operativ in Form von monatlichen Berichten entsprechend dem Bedarf und Zeitplan von Projekten und Förderaufforderungen gelöst.

Antragsstellung

Im Moment der Entscheidung für Antragsstellung eines bestimmten Projekts sorgen wir für die vollständige Vorbereitung des Antrags einschließlich Anlagen, die Kommunikation mit dem Anbieter und definieren die notwendige Zusammenarbeit auf Seite des Auftraggebers (z.B. Erstellung von Projektdokumentationen, Genehmigungen, Energiebegutachtung, usw.).

Administration von Subventionen

Bei erfolgreicher Antragstellung bieten wir auch projektbegleitende Fördermittelverwaltung an. Erstellung von Änderung- und Zahlungsanträgen, Umsetzungsberichten, Kommunikation mit dem Anbieter und nach Projektende auch Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten.

Alle geförderten Projekte müssen auch aus Sicht der öffentlichen Aufträge angegangen werden. Bei Bedarf ist auch eine Unterstützung in diesem Bereich möglich.

Bei Interesse an Informationen zu Subventionen/Fördermitteln oder bzgl. Erstellung und Einreichung von Projektanträgen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie bitte: Jiří Dvořák, Senior Manager | Advisory, Infrastructure, jiri.dvorak@cz.gt.com

Autor: Jiří Dvořák

Autor: Libor Kaňák