Fehler bei den Vorauszahlungen der pauschalen Steuer

Veröffentlicht:
20. April 2021
Autor:
  • Grant Thornton Czech Republic

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich die Frist für die Zahlung einer weiteren Vorauszahlung der pauschalen Steuer, die ab Anfang dieses Jahres gilt, nähert. Die Finanzverwaltung hat in der letzten Zeit verschiedene Fehler im Zusammenhang mit der Zahlung der pauschalen Steuer festgestellt, und sie hat sie auf ihrer Webseite veröffentlicht. Es handelt sich um:

  • die Nichtzahlung der monatlichen Vorauszahlung bis zum 20. Tag des jeweiligen Monats,
  • falsches Fälligkeitsdatum der ersten Vorauszahlung - am 22. Februar 2021 waren die Vorauszahlungen der pauschalen Steuer für Januar und Februar 2021 fällig, es gibt Menschen, die jedoch nur eine Vorauszahlung bezahlt haben,
  • falsch gezahlte Vorauszahlungen der Rentenversicherung an die örtlich zuständige Bezirkssozialversicherungsanstalt und der Krankenversicherung an die Krankenversicherungsanstalten - alles muss als ein Betrag an das Finanzamt gezahlt werden, dadurch entsteht eine Schuld,
  • falsche Angabe der Bankkontonummer - die Zahlungen auf das Bankkonto des örtlich zuständigen Finanzamts müssen den ersten Teil der Bankkontonummer 2866 haben, das variable Symbol bei natürlichen Personen ist die Geburtsnummer,
  • die Steuerzahler, die die Mitteilung über die Verwendung der pauschalen Steuer eingereicht haben, haben irrtümlich auf eine bestätigende Mitteilung des Finanzamts gewartet.

Mehr dazu finden Sie hier.

Autor: Grant Thornton Czech Republic