Der tschechische Nationale Buchhaltungsrat (NÚR) hat den Entwurf der Interpretation „NI-67 Erhaltene Anzahlungen in Fremdwährung“ zur externen Kommentierung angenommen

Veröffentlicht:
11. November 2021
Autor:
  • Grant Thornton Czech Republic

Das Ziel der Interpretation ist es, eine Bilanzierungsmethode für den Ausweis von erhaltenen Anzahlungen in Fremdwährung in den Jahresabschlüssen zu schaffen.

Der Entwurf der Interpretation wurde bereits im Stadium des Arbeitsentwurfs von den einzelnen Mitgliedsinstitutionen des NÚR durch deren Ausschüsse für Methodik intern kommentiert. Im Anschluss an den Prozess der externen Kommentierung wird der endgültige Text der genehmigten NÚR-Interpretation zusammen mit einem kurzen Bericht über die Behandlung der eingegangenen Kommentare veröffentlicht. Dieser Entwurf baut auf der bereits veröffentlichten Interpretation I-43 Geleistete Anzahlungen auf, d.h. es handelt sich nun um eine Betrachtung der Anzahlungen von der anderen Seite (seitens des Empfängers der Anzahlung - der verkaufenden Partei). 

Kommentare zu diesem Interpretationsentwurf können bis zum 31. Dezember 2021 an vasek@vse.cz und muller@vse.cz gesendet werden.

Quelle, einschließlich des Entwurfs der Interpretation selbst: https://nur.cz/2021/10/24/nur-schvalila-ni-67-prijate-zalohy-v-cizi-mene-do-vnejsiho-pripominkoveho-rizeni/

Autor: Grant Thornton Czech Republic