Unternehmensberatung

Die Anmeldung mittels eidentity.cz ändert ihren Namen, ihre Funktionalität bleibt unverändert

Die Anmeldung mittels eidentity.cz ändert ihren Namen, ihre Funktionalität bleibt unverändert

Ab dem 1. Dezember 2021 ändert sich die Bezeichnung der Anmeldung über die nationale Identifizierungs- und Authentifizierungsstelle (NIA). Das bestehende Portal eidentity.cz wird in „Identita občana“ (Bürgeridentität) umbenannt, aber die…
Veränderung der CNB-Zinssätze

Veränderung der CNB-Zinssätze

Der Vorstand der Tschechischen Nationalbank (ČNB) hat mit Wirkung vom 5. November 2021 die folgenden Zinssätze beschlossen: - der zweiwöchige REPO-Satz wurde von 1,5% auf 2,75% erhöht - der Lombardsatz wurde von 2,5% auf 3,75% erhöht   - der…
EIN BARMHERZIGER SOMMER FÜR SCHULDNER

EIN BARMHERZIGER SOMMER FÜR SCHULDNER

Der sogenannte barmherzige Sommer trat am 28. Oktober 2021 für 90 Tage in Kraft. Dabei handelt es sich um einen einmaligen Generalerlass für Schuldner, mit dem Schuldner im Zeitraum vom 28.10.2021 bis zum 28.01.2022 die Möglichkeit haben, ihre…
Die Herausforderungen der 5G-Netze

Die Herausforderungen der 5G-Netze

Senior Consultant Jiří Čepica knüpft an die Diskussion seines Kollegen mit konkreten Beispielen für 5G-Netze und -Ökosysteme an. Er gibt einen kleinen Vorgeschmack auf die kommende Konferenz "Czech Republic - Industrial Superpower 2028?", die am 10.…
Investitionsanreize – Änderung der höhe  der Regionalen Förderung  ab 2022

Investitionsanreize – Änderung der höhe der Regionalen Förderung ab 2022

Wir haben Sie vor kurzem über eine mögliche Änderung der Regierungsverordnung über die Bedingungen für den Erhalt von Investitionsanreizen bei strategischen Investitionsprojekten informiert. Derzeit befindet sich der Entwurf der Regierungsverordnung…
Nationales Konjunkturprogramm - erste Aufrufe erfolgen im November

Nationales Konjunkturprogramm - erste Aufrufe erfolgen im November

Das Nationale Konjunkturprogramm wurde von der Europäischen Kommission für die Tschechische Republik am 19. Juli 2021 genehmigt. Die Tschechische Republik kann für den Zeitraum 2021 - 2026 rund 180 Milliarden CZK aus europäischen Mitteln abrufen.…
CNB-Zinserhöhung

CNB-Zinserhöhung

Der Vorstand der Tschechischen Zentralbank hat mit Wirkung vom 1. Oktober 2021 die folgenden Zinssätze beschlossen: Erhöhung des zweiwöchigen Repo-Satzes von 0,75% auf 1,50% Erhöhung des Lombardsatzes von 1,75% auf 2,50% Erhöhung des…
Investitionsanreize als echte Unterstützung und nicht als Option für künftige Steuerabzüge?

Investitionsanreize als echte Unterstützung und nicht als Option für künftige Steuerabzüge?

Im August 2021 legte das Ministerium für Industrie und Handel (MIT) der Regierung der Tschechischen Republik den Entwurf einer Regierungsverordnung zur Änderung der Regierungsverordnung Nr. 221/2019 Sb., über die Durchführung einiger Bestimmungen…